free & fun

Auf ein frohes neues Jahr

Ein Fest jagt das nächste, es muß wohl Jahresende sein 😉
Wir sind natürlich noch immer inspiriert vom Glanz und Gloria des Weihnachtsfestes. Daher fällt unser Silvester dieses Jahr farblich ziemlich goldig aus, kombiniert mit schwarz (schließlich ist der Höhepunkt ja mitten in der Nacht) und optimistisch türkis für das neue Jahr. Wir freuen uns schon, wenn die Gäste – lauter liebe, gute Freunde – eintrudeln und wir den Silvesterabend so richtig genießen können.
Wir haben eine einfache und schnelle Deko gemacht, schließlich will man ja Zeit zum Feiern haben…

Das Bild links zeigt unsere „eigenen Silvesterflaschen„, natürlich alle mit einem guten Wunsch für das neue Jahr. Wenn Ihr mögt, könnt Ihr die Etiketten gerne für Euch herunter laden, sie stehen am Ende des Artikels für Euch bereit. Man kann sie auch wunderbar als Fähnchen oder Karte hernehmen… Das Bild daneben zeigt einen der Kerzenständer. Dazu haben wir ein altes Weck-Glas mit winzigen, weiß bemalten Zapfen befüllt und mit einem schlichten Band farblich passende Kugeln darum gebunden.

Rechts sehr ihr türkise Rosetten, die ganz leicht aus dünnem, farbigen Papier herzustellen sind. Ganz unten findet Ihr die Anleitung dafür! Die gold-schwarze Girlande und das Konfetti besteht aus ausgestanzten Kreisen, die mit dünnen Bändern verbunden und an einem Ast befestigt wurden. Daneben ein Schild mit PIMP YOUR PROSECCO! Dazu haben wir ein Holz türkis gestrichen und mit weißer Schrift versehen. Die Strohhalme sind übrigens natürlich NICHT mehr aus Plastik!!!!!

Die Papierrosetten aus unserer Deko erklären wir Euch hier in einzelnen Schritten:
Für die große Rosette werden drei A4-Blätter benötigt, für die kleine zwei. Die Blätter werden in plisseeart gefaltet (Bild 1 und 2), pro Knick ca. 1-1,5 cm breit. Für die große Rosette wird das Blatt von der breiteren Seite genickt, für die kleine von der schmaleren.
Wenn das ganz Blatt plissiert ist, wird das so zusammen gefaltete Papier mittig geknickt (Bild 3 und 4). So wird mit jedem benötigten Blatt verfahren. Möchte man noch ein Muster in der Rosette haben, kann man sich ein Muster anzeichnen oder -wie in unserem Beispiel- einfach Ecken heraus schneiden (Bild 6 und 7). Jetzt wird die eine Seite aneinander geklebt (Klebestreifen, Bild 8) und anschließend die gefalteten Blätter zusammen gefügt, siehe auch Foto 9 und 10. Zum Schluß werden die drei bzw. zwei Blätter mittig bei dem Mittelknick (siehe Bild 3) mit einem Faden zusammen gebunden wie auf Bild 11, der auch gleich als Aufhängung hergenommen werden kann. Wenn der Rand nicht glatt, sondern gewellt sein soll, kann dieser wie auf Bild 12 und 13 rundlich abgeschnitten werden. Viel Spaß beim Basteln! Sollte es noch Fragen geben, könnt ihr Euch gerne melden.

Wir wünschen Euch ein rauschendes Fest und ein berauschendes neues Jahr mit vielen Ideen und Zeit zum Basteln. Wir freuen uns, wenn Ihr uns wieder besucht!
Teile diesen Beitrag

2 Comments

  • Eva

    Die Silvester-Deko ist so glamourös…. kann ich bitte zur Party kommen !!?
    Die wunderschönen Rosetten versuche ich mal nachzumachen …. wenn ich mal die Ruhe dazu habe …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.