• cool & cosy

    Ordnung ist das schöne Leben…

    …oder war es das halbe Leben? Na, egal, halbe Sachen machen wir sowieso nicht, und Ordnung kann tatsächlich richtig schön sein, vom guten Gefühl dabei ganz zu schweigen… (enthält unbezahlte Werbung). Ich zeige Euch heute mal, wie meine Ordnung frisch nach dem vorgezogenen Frühjahrsputz aussieht und hoffe, ich kann Euch die ein oder andere Anregung und DIY-Tipp für Euren Arbeitsplatz zuhause (oder den Eurer Kinder) geben . Mein Schreibtisch ist schlicht weiß und besteht aus einer Platte, die auf zwei Böcken steht (ist von Ikea). Unten liegt eine kleine Platte auf, damit ich ein Ablagefach habe, um Dinge zu verstauen, die nicht offen herum liegen sollen. Da ich hier…

  • cool & cosy

    Neues Jahr – neue Deko

    Neues Jahr, neues Glück! Stimmt doch, oder? Ich bin schon ganz neugierig, was es so alles bringt… Die Zeit nach Weihnachten und vor dem Frühling ist jedes Jahr dekotechnisch eine spannende Challenge. Bei mir ist es so, dass ich die Weihnachtsdeko immer stückchenweise weg räume. Alles, was zu sehr glitzert, wird als erstes eingepackt, dicht gefolgt von den Kugeln und weihnachtlichen Hängern. So lange es aber draußen noch kalt ist (und bei uns im Süden sogar massenhaft Schnee liegt), können Kerzen, ein paar Zapfen oder auch (Kiefern-) Zweige gerne noch für Stimmung sorgen – finde ich. Und natürlich Sterne! Sterne gehen doch eigentlich immer!!! Oder??? So nach und…

  • cool & cosy

    Tischdekorationen für’s schönste Fest…

    …drei Inspirationen für Euren Festtagstisch… Weihnachten nähert sich mit großen Schritten, höchste Zeit also, um sich Gedanken um die Tischdeko zu machen…ich habe für Euch drei verschieden Varianten ausprobiert, und hoffe, es ist vielleicht die richtige Inspiration dabei, wenn Ihr noch unentschlossen seid oder einfach etwas Neues sucht. Wie immer könnt Ihr Euch natürlich auch nur einzelne Elemente „rauspicken“ und mit Euren eigenen Vorstellungen kombinieren, deshalb versuche ich es möglichst gut zu beschreiben 🙂 … Die erste Variante ist in klassischem Rot gehalten, farblich kombiniert mit frischem Weiß und Grün. Der Tischläufer gibt die Farben vor, die sich in den Kerzen wiederholen. Ich habe kleine Zinktöpfe mit Sand…

  • cool & cosy

    Ein leuchtender Stern

    Jetzt sind wir schon mitten drin in der Adventszeit, habt Ihr auch noch Ecken, die erleuchtet werden sollen? Zum Beispiel ein Schrank, der nicht oft benutzt wird, oder einfach eine Wand? Heute möchte ich Euch zeigen, wie ich meinen Leuchtstern gebastelt habe – und keine Sorge, das geht mal wieder recht fix. Zunächst muß man sich überlegen, wie groß der Stern werden soll (das ist natürlich auch ganz abhängig vom vorhandenen Platz…) – je nach gewünschter Sterngröße sucht man sich Äste in der Länge im Wald. Sehr gut sind dafür auch welche, die bereits abgebrochen am Boden liegen und vielleicht sogar schon trocken sind. Für meinen Stern habe…

  • cool & cosy

    Einfache DIY Christbäume aus Bändern

    Super Easy Christbaumschmuck oder Geschenkanhänger… Ich habe gestern diese kleinen Christbäume gebastelt und dachte mir, ich zeig’ sie Euch heute als kurzen Blogpost. Es gibt ja unzählige Anleitungen zum Basteln, gerade auch mit Kindern, aber diese Idee ist nicht nur einfach und mit Utensilien gemacht, die jeder zu Hause hat, sondern – wie ich finde – auch wirklich schön und vielseitig. Ihr könnt sie als Christbaumschmuck oder Geschenkeanhänger verwenden, oder die Bäumchen an die Haustüre oder Eure Fenster hängen… Alles was Ihr braucht ist ein gerader Zweig (Ihr könnt statt einem Zweig auch eine Zimtstange verwenden – dann duftet es noch weihnachtlich…) und Bänder nach Eurem Geschmack und…

  • cool & cosy

    Advent, Advent…

    …ein Lichtlein brennt… Hallo Ihr Lieben, ich habe dieses Jahr Lust auf einen etwas anderen „Adventskranz“, deshalb habe ich Säge und Pinsel raus geholt und mich gleich ans Werkeln gemacht. Zugegeben ist dieser „Adventskranz“ mit etwas mehr Aufwand verbunden, dafür ist er aber haltbar und wieder verwendbar, und ich finde, er sieht so wunderbar frisch und besonders aus, dass sich die Mühe lohnt. Außerdem könnt Ihr ihn mit etwas Farbe, Schablonen, Stempel oder Bändern ganz schnell variieren und dem Ganzen einen völlig neuen Look verpassen…   Hier die Anleitung: Ihr braucht ein Kantholz mit ungefähr 8 cm Kantenlänge und davon ca. 80 cm (etwas Verschnitt eingerechnet). Ihr könnt…

  • cool & cosy

    Alle Jahre wieder…

    …die Frage, wie gestalte ich den Adventskalender für meine Lieben? Schon wieder steht die Adventszeit vor der Türe, und während ich ganz stolz – vermeintlich rechtzeitig – die vielen Kleinigkeiten für den Inhalt besorge,  frage ich mich schließlich, wie verpacke ich das Ganze??? Nehme ich die Stoffsäckchen vom letzten Jahr ? Muss es etwas ganz Neues sein, oder kann ich vielleicht einfach nur etwas dazu kombinieren, um mit einfachen Mitteln den Look zu verändern? Genau für das Letztere habe ich mich dieses Jahr entschieden, da es natürlich mal wieder schnell gehen soll (und Recycling ist schließlich gut für Umwelt und Gewissen :-)). Hier sind meine beiden Varianten: Für…

  • cool & cosy

    Ein Adventskranz in „Nullkommanix“

    Die Adventszeit steht vor der Tür. SCHÖÖÖN. Im November fange ich langsam an, mir Gedanken zu machen, wie mein Adventskranz in diesem Jahr aussehen soll. Immer nur einen grünen Kranz finde ich persönlich ein wenig langweilig (auch wenn man den natürlich immer wieder total anders gestalten kann, ich weiß…) Oft fange ich dann schonmal an, in meinen Weihnachtskisten zu kramen und zu schauen, was ich aus meinem Fundus verwenden und neu zusammen stellen kann (gut für Umwelt und Geldbeutel!). Momentan gefällt mir der Gegensatz von Beton zu zartem Rosa. In eine große, silberne Schale stelle ich vier Betonkerzenständer (kann man auch mit Bastelbeton und alten Gläsern oder Trinkbechern…

  • cool & cosy

    Keep it simple…

    Eine einfache, aber effektvolle Weihnachtsdeko… Hier zeige ich Euch eine einfache Möglichkeit, Eure Christbaum-Anhänger mal etwas anders zu präsentieren. Alles was Ihr braucht ist eine Jutekordel, möglichst dick (ich habe hier eine 4 mm breite Kordel verwendet und doppelt genommen, ihr könnt aber auch eine dickere nehmen und dann entsprechend einfach verwenden), Euren Christbaumschmuck, möglichst kleinere Anhänger (hier ca.2-3 cm), und ein paar abgezupfte Kiefernnadeln (vorsicht harzig!). So wird’s gemacht: 3 (bzw. bei doppelter Kordel 6) gleich lange Schnüre zurechtschneiden (meine waren ungefähr 1,30 m lang) Oben zusammenknoten und dabei ein Büschel abgezupfte Kiefernnadeln einfügen Flechten und immer im gleichen Abstand zwei (oder auch drei) Anhänger einflechten bis…