cool & cosy

Eine Brise Herbstvergnügen

Farblich passen die orangen Kürbisse bei uns nicht so recht, aber es gibt ja auch so viele andere, dass das gar kein Problem ist – und notfalls kann man sie auch mit Kreide- oder Acrylfarbe anmalen oder auch teilweise/übergangsweise ohne Kürbisse den Herbst dekorieren (zumindest an manchen Stellen des Hauses ;-)).

Bei uns also dieses Jahr Farbschema „Meer“….

Ich habe dabei wild gemischt aus getrockneten Samenständen, Zink und Glas aus dem Fundus. Kombiniert mit Schaffell und jeder Menge Kissen wird es richtig gemütlich.

Unterlage

Das Bild zeigt unseren aktuellen Couchtisch – ein riesiges, schweres Metalltablett, das man auch prima auf das Sofa stellen kann. Darauf bekommt man so einiges unter. Wer keinen so einen großen „Platzteller“ hat, nimmt einfach einen kleineren, ein Holzbrett oder ein Tablett – das passt dann wahrscheinlich auch bequem auf den Esstisch. Auf so eine Fläche kann man sehr gut diverse Accessoires arrangieren, sie hält die einzelnen Elemente optisch zusammen.

Herbststräußchen

In der kleinen, leicht blauen Glasflasche stehen bemalte Mohnkapseln, die ich von einer lieben Freundin zum Geburtstag bekommen habe – statt Blumen. Das hat mich sehr gefreut, zumal ich von denen noch viel länger was habe. Ich musst es natürlich gleich nachmachen, um es Euch zu zeigen.

Mohnkapseln bemalen:

Wer einen Garten und vielleicht sogar noch Mohn darin hat, kann sich nach der Blüte die Stängel pflücken und trocknen (kopfüber und luftig aufhängen) – ansonsten gibt es die Kapseln auch im Bastelbedarf oder beim Floristen. Mit einem feinen Pinsel (ich habe Größe 2 verwendet) und weißer Acrylfarbe kann man dann vorsichtig Muster aufmalen. Zum Trocknen am besten gleich in eine süße kleine Flasche stellen – übrigens auch ein prima upcycling für Sahne-, Tonic- oder andere Fläschchen. Wer mag, bindet noch eine Schleife um den Flaschenhals, dann ist das Ganze direkt ausgeh-fertig 😉

Blaue Zapfen

Die kleinen Zapfen auf dem Titelbild wurden mit zwei passenden Farbtönen bemalt (ich habe hierfür Kreidefarbe verwendet). Dazu zunächst mit einer Farbe den ganzen Zapfen einpinseln, von oben und unten. Nach der Trocknung mit der zweiten Farbe nochmal locker über die Spitzen streichen.

Fertig – und wahrscheinlich dürfen die Zapfen sogar bis Weihnachten bleiben….
Teile diesen Beitrag

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.