cool & cosy

Neues Jahr – neue Deko

Neues Jahr, neues Glück! Stimmt doch, oder? Ich bin schon ganz neugierig, was es so alles bringt…
Die Zeit nach Weihnachten und vor dem Frühling ist jedes Jahr dekotechnisch eine spannende Challenge.
Bei mir ist es so, dass ich die Weihnachtsdeko immer stückchenweise weg räume. Alles, was zu sehr glitzert, wird als erstes eingepackt, dicht gefolgt von den Kugeln und weihnachtlichen Hängern.

So lange es aber draußen noch kalt ist (und bei uns im Süden sogar massenhaft Schnee liegt), können Kerzen, ein paar Zapfen oder auch (Kiefern-) Zweige gerne noch für Stimmung sorgen – finde ich.
Und natürlich Sterne! Sterne gehen doch eigentlich immer!!! Oder???

So nach und nach ersetze ich dann die Nadelzweige durch Olivenzweige, die Farbpalette wird etwas ruhiger und deutlich heller (muß ja zum Schnee passen 😉 und hell genug ist es draußen auch noch nicht…). Frisches, leuchtendes Shabby – Weiß mit grauem Zink und einem Kleckser Mint hellen doch gleich die Stimmung auf!!!
Ich mische total gerne wild drauflos, da lehnt sich eine glatte Lackfläche durchaus mal an shabbyweiß geschliffenes Holz, Zinkgefäße kuscheln sich auf Hammamtücher oder Körbe aus Metall stehen neben Rattangefäßen. Alles ist möglich, Hauptsache, es gefällt Dir!!!

Teile diesen Beitrag

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.