paint & poetry

Ostern im brocante-scandi-Mix

Mein alter, französischer Metalltisch sollte eigentlich abgebaut werden, aber dann hat er so gut zu den Kreide-Eiern gepasst, dass er direkt im Wohnzimmer bleiben durfte. Auf jeden Fall mal bis Ostern. Hier habe ich nun eine brocante-scandi-Osterecke. So altes Metall, x-Mal übergestrichen und noch öfter abgeplatzt, hat ja seinen ganz eigenen Charme. Da kann der Rest der Deko sehr schön schlicht und einfach sein. Ein Gegensatz, den ich persönlich sehr gerne mag.

 Wer keinen alten Tisch hat, kann sich auch gut mit altem Holz als Untergrund behelfen. Man kann auch neue Bretter verwenden. Wer mag, trimmt sie noch künstlich auf alt. Dazu Bretter anstreichen (z. B. weiß) und grob mit Schleifpapier darüber fahren, bis an den Kanten der Untergrund wieder zum Vorschein kommt. Gerne kann dazu auch mal unter Schneidebretter mit Monogram geschaut werden. Da wird es nochmal ganz ausführlich und mit Bildern erklärt.

Das wird benötigt
  • Eier (natürlich 😉)
  • Tafelfarbe oder Kreidefarbe in gewünschtem Farbton oder besser zwei Farbtönen
  • Pinsel
  • Holzspieß (z. B. Schaschlikspieß)
  • Buntstifte
  • Permanent-Marker
So geht es
  • Die Eier auspusten, gründlich säubern
  • Ei auf den Spieß stecken, anmalen und trocknen lassen (siehe auch Osterdeko in schwarz-weiß)
  • mit Buntstift oder Permanent-Marker Muster aufmalen
  • Tipp: Wenn man punktet oder strichelt, muß es nicht ganz so ordentlich sein und sieht trotzdem gut aus

m

Nun zur Deko

 Für die Deko habe ich ein paar Eier unbemalt gelassen oder nur einfarbig angestrichen. Wenn alle Eier zusammen liegen, kommen die gemusterten Eier so besser zur Geltung.

Außerdem habe ich meine Eierbecher und Schneidebretter zweckentfremdet und ein paar Blümchen aus dem Garten geholt (Christrose, Traubenhyazinthe und Leberblümchen). Vom letzten Jahr hatte ich noch Holzhasen, bzw. Hasen in alter Backform-Optik und vom Flohmarkt alte Förmchen.
Statt der Förmchen kann man auch sehr gut Plätzchenausstecher verwenden.
Also ruhig kombinieren, was man schon im Fundus hat. So wird es dann eine ganz persönliche und individuelle Osterdeko.
Diese Deko passt übrigens auch toll zu den schwarzen Eiern aus Osterdeko in Schwarz-Weiß.

Kleines Oster-Give-Away: Wer mag, kann sich eines der beiden letzten Bilder herunterladen und gerne als Ostergrußkarte verwenden. Es gibt eine Variante mit Text und eine ganz ohne für mehr Platz zum selber Schreiben. Auf jeden Fall habt Ihr auch noch genügend Raum für persönliche Grüße.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.