poesie & pinsel

Schickes Dosen-Upcycling

Einfaches und schnelles DIY-Projekt aus Weißblechdosen für vielfältige Deko-Ideen 🙂 

 

Upcycling und Nachhaltigkeit ist für uns ein wichtiges Thema, da der Plastik- und Verschwendungswahnsinn so viel zerstört und wir alle ein Stück weit umdenken müssen. Jeder kann mithelfen, die Welt ein kleines bißchen besser zu machen!  Es ist auch gar nicht so schwer, selbst wenn man verrückt nach Deko ist. Wir haben zum Beispiel Lieblingsstücke, die wir jedes Jahr wieder hervor holen und die trotzdem immer wieder anders aussehen können, weil wir sie zum Beispiel mit anderen Stücken neu mischen oder Dinge aus der Natur dazu ergänzen. 
Immer wieder arbeiten wir gerne alte Flohmarktfunde auf, streichen altes Holz oder schauen, was mit vermeintlichem Abfall gemacht werden kann. 

Dosen zum Beispiel sind sehr dankbar! Man kann Sie als Übertopf, als Vase, Stifthalter oder auch Ausbewahrungsgefäß jeder Art zweckentfremden. Das alles geht auch noch megafix und die Ergebnisse sind immer sehr hübsch.

Man kann die Dosen anstreichen oder auch mit Stoffresten oder Papier bekleben.
 
Und so wird es gemacht:
-Die leeren Dosen vom Papier-Etikett befreien.
-Dosen von innen auswaschen und checken, dass der obere Rand nicht scharf ist und man sich an ihm schneiden könnte.
 
Farbe:
-Die trockenen, sauberen Dosen mit Farbe (Lack mit Umweltzeichen, Kreidefarbe…) bestreichen (siehe die drei Anleitungsbilder), eventuell ist ein zweiter Anstrich nach der angegeben Trockenzeit nötig.
 
 
Stoff oder Papier:
-Höhe und Umfang der Dose ausmessen, nun Papier (beispielsweise Geschenkpapier, Zeitschriftenaufrisse…) oder Stoff entsprechend zuschneiden, dabei ungefähr 1 cm für den Umfang dazugeben, damit das Klebematerial überlappen kann und keine „Blitzer entstehen). Stoff oder Papier am oberen und unteren Rand, sowie auf der Rückseite beim Überlappen mit Doppelklebeband an der Dose befestigen.
-Wer mag, kann die Doösen zusätzlich aufwüschen mit Bändern, Dekoelementen oder hübschen Schildern. So kann man die Dosen auf ruckizucki der Jeweiligen Jahreszeit anpassen.: Also zu Weihnachten Sterne oder Zapfen, Ostern kleine Häschen oder Kücken, mit Namensschild als Platzhalter oder Geburtstagsgeschenk….
 
 
Wir wünschen Euch viel kreativen Output und würden uns natürlich freuen, wenn wir mal davon etwas zu sehen bekommen.
 
Liebe Grüße
Eure Nici und Kathrin
Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.